FED-Modell: Die vergessene Aktienbewertungsmethode

Kennziffern werden in der Aktienanalyse heute immer weniger angewendet. Grund ist: sie sind genauso objektiv, wie die Analysten sich trauen, die Gewinne der Unternehmen zu reduzieren. In der Corona-Zeit – wie auch in anderen Kriesen auch – wird dabei “schonend” und zögerlich vorgegangen. An das FED-Modell (Renner vor 15-20 Jahren) denkt heute keiner mehr, weil es bei Negativzinsen eine “unendlich hohe” Bewertung zulässt. Damit ist niemand gedient.

Viktor Heese
Über Viktor Heese 133 Artikel
Dr. Viktor Heese - Börsenanalyst, Dozent und Fachbuchautor. Er übersiedelte 1972 aus dem ehem. Ostpreußen und hat bis zur seiner Pensionierung (2014) als Börsenanalyst gearbeitet.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*