Börsenbrief „Zinsdetektiv“ und Musterdepots

Bildergebnis für Zinsen

Unsere Musterdepots (Anlagestrategien)

I. Depotkategorien

Unternehmensanleihen:        

Anlagezeit generell länger als 5 Jahre (aber: bei Kursgewinnen von 10% verkaufen und bei Alternativtiteln einsteigen)

geeignete Anleihenkategorien: erstrangige und nachrangige Anleihen mit hoher Bonität, Zerobonds, Sonderformen

Staatsanleihen:                     

Anlagezeit generell länger als  5 Jahre (aber: bei Kursgewinnen von 10% verkaufen und bei Alternativtiteln einsteigen)

geeignete Anleihekategorie: langlaufende erstrangige Staatsanleihen und andere öffentliche Anleihen mit hoher Bonität

II. Aufnahmekriterien:

Zielmarken: 3% Mehrrendite (laufende Rendite) über Marktzins oder 4% absolut in der jeweiligen Anleihenkategorie; der Marktzins wird für erstrangige Anleihen von der Zinsstrukturkurve abgelesen.

Bonität (Moody): bis BBB für Unternehmenanleihen bzw. C für die Staatsanleihen; Zudem keine Aufnahme von Rating-Herabstufung bedrohter Titel

Liquidität und kleine Stückelung (ab 1.000 € bis maximal 10.000 €); ausreichendes Titelangebot in jeder Kategorie muss vorhanden sein; bei wenigen aber liquiden Titeln Einzelentscheidung

    III.  Erfolgsmessung und Depot-Umschichtung:

Performance und Benchmark

Performance: prozentuelluelle Wertveränderung (Kursveränderung zuzüglich aufgelaufener Kuponzinsen in Bezug zum Kaufpreis). Die Permormace des Musterdepots ist die Summe der gewichteter Performance aller Einzeltitel.

Benchmark: Marktzins in der jeweiligen Anleihenkategorie

Investitionsgrad: Das Kapital bleibt grundsätzlich voll investiert (geringe Liquiditätsposition); keine Teilkäufe und -verkäufe in einem Titel

Depotumschichtungen (Aufnahme und Herausnahme Einzeltitel) bei einer Summe von 100.000 €

Die Volumina der Einzeldepots und einzelner Depot-Titel sind mit einer Anlagensumme von 50.000 € pro Depot mit 5 Titeln gleich groß.

 

 

Neuester Brief nebenanZinsdetektiv – Börsenbrief 1

 

Viktor Heese
Über Viktor Heese 98 Artikel
Dr. Viktor Heese - Börsenanalyst, Dozent und Fachbuchautor. Er übersiedelte 1972 aus dem ehem. Ostpreußen und hat bis zur seiner Pensionierung (2014) als Börsenanalyst gearbeitet.

2 Kommentare

  1. Sehr geehrter Herr Dr.Heese,
    ich interessiere mich für den Bezug Ihres Börsenbriefes „Zinsdetektiv“.
    Ist es möglich, ein oder zwei Probrexemplare zu erhalten ?
    Was kostet ein Abo ?
    Mit frundlichen Grüßen
    M.Müller

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*